Das Schauspiel namens „Leben“ I

Eine regelmäßige Frage bei mir ist: Ist die Person glücklich oder nicht? Wieso wird Glück vorgetäuscht?
Um andere nicht traurig zu stimmen? Was ist das für ein Sinn?
Nur durch das Offenbaren der wahren Emotionen, kann doch die Traurigkeit besiegt werden. Denn sonst gehst du ein.
Beachte ich was nicht? Tja, so ist aber meine Sicht! Wenn ich schauspielern muss, um jemanden nicht noch trauriger zu stimmen, ist das was anderes, doch wieso ist die ganze Welt ein Schauspiel, solange bis du zerbrichst?
Oder wirst du etwa glücklich, wenn du anderen nichts erzählst? Es bringt nichts. Es wird nachgefragt werden, spätestens wenn’s soweit ist.
Doch wieso damit auseinandersetzen, wenn die ganze Welt ein Schauspiel ist, welches von uns gespielt wird. Es gibt keinen Weg zurück. Sagst du’s oder sagst du’s nicht, zerbrichst du oder zerbrichst du nicht, bist du oder bist du nicht?

Das Schauspiel namens „Leben“ I-Das Leben ist ein Schauspiel
von GNB
Oktober 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s