Der Schatten des Windes by Carlos Ruiz Zafón

schattendeswindes
OT: La sombra del viento
DT: Der Schatten des Windes
Autor: Carlos Ruiz Zafón
Verlag: Insel Verlag
ISBN: 978-3596196159 (Taschenbuch-Ausgabe von Fischer)
Preis: 9,99€ (Taschenbuch-Ausgabe von Fischer)

Sommerferien-Buch Nummer 2 wurde nun endlich auch von mir gelesen! Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch, als ich zu lesen begann. War es doch ein Buch, das mir so sehr ans Herz gelegt wurde, wie kein Buch zuvor, was auf Amazon als Meisterstück betitelt wird!
So liest man los und lernt schnell den Jungen Daniel Sempere kennen, welcher im „Friedhof der Vergessenen Bücher“ im Barcelona während der Franco-Diktatur, ein Buch entdeckt. Das geheimnisvolle Buch mit dem Titel „Der Schatten des Windes“ von einem Autor namens Julián Carax, von dem niemand etwas zu wissen scheint und um den sich so manche Legende rankt.
So bricht Daniel Sempere auf, Julián Carax zu finden oder zumindest das, was von ihm noch übrig ist und entdeckt dabei allerlei Schauerliches und macht sich auf in ein neues Leben, welches nur Freunde und Feinde kennt. Etwas dazwischen, gibt es eigentlich nicht.

Das Buch an sich ist wirklich sehr gut geschrieben! Man kann die Spannung teilweise schier nicht aushalten, fühlt bei diesen Liebestragiken Daniels (unerreichbare Liebe usw.) mit und teilweise hat man es aber auch mal mit Angstzuständen zu tun. Man möchte dieses Buch weglegen und gleichzeitig weiterlesen. Verrückt!
Der Spannung werden immer nur kleine Abbrüche getan und alles, was sich daran im gesamten Buch aufbaut, wird am Ende komplett entladen und man ist einfach nur erleichtert, das Buch zu Ende gelesen zu haben (im positiven Sinne).
Das Buch erinnert demnach nicht von ungefähr dem fiktiven „Schatten des Windes“, von dem man nicht sehr viel erfährt, aber genug, um zu verstehen, dass der reale Windesschatten ebenfalls ein Werk des fiktiven Carax sein könnte……
Wie dem auch sei, gehen wir mal zur….

Abschlussbewertung: 9/10 Punkte

Große Fans dieses Buchs werden angesichts dieser Bewertung bestimmt enttäuscht sein, weil es hier, in Sternen, nur 4,5/5 Sternen gibt, aber für ein Meisterstück fehlte irgendwie noch etwas.
Was gefehlt hat, kann ich nicht sagen, so dämlich das auch klingen mag. Ich glaube, das  ist dann einfach so ein Gefühl, was dir sagt: „Du hast gerade DAS perfekte Buch gelesen“ und das war nicht ganz da.
Wenigstens hat es mich gefreut, mal ein Buch gelesen zu haben, welches am Ende keine Fragen offen ließ (zumindest für mich nicht).
Der Schreibstil ist wie gesagt sehr gut und die Handlung bietet auch Einiges. Das Buch ist eigentlich perfekt, aber irgendwas hemmt mich dennoch die volle Punktzahl zu geben….
Was meint ihr? Wäre eine 10/10 gerechtfertigt oder könnt ihr mich ein bisschen verstehen, dass ich das noch nicht machen möchte? Schreibt es in die Kommentare!

Bis zum nächsten Mal und LG
GNB

Quelle(Buchcover): http://www.amazon.de/Schatten-Windes-Carlos-Ruiz-Zaf-n/dp/3596196159/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr= ; Freitag, 07.08.2015, 07:26 Uhr

Advertisements

3 Kommentare zu “Der Schatten des Windes by Carlos Ruiz Zafón”

  1. Es freut mich sehr zu lesen, dass du es nun endlich gelesen hast und so habe ich deine Rezension mit viel Aufregung gelesen! Ich glaube, das perfekte Buch gibt es nicht, aber es gibt tolle, bereichernde Geschichten und das ist für mich definitiv eine 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist auch eine sehr interessante Ansicht. Man wird ja sehen, was noch kommt ^^
      Das Buch hat viel Spaß gemacht zu lesen und es ist sicher eine tolle, bereichernde Geschichte, da stimme ich dir vollkommen zu, aber ob es gar kein perfektes Buch oder zumindest mehrere perfekte Bücher geben könnte, darauf will ich mich noch nicht festlegen ^^

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s