In eigener Sache #01

Und ja, hier noch ein zweiter Beitrag heute. Eine Kurzmitteilung, die euch nur darüber informieren soll, werte Mitleserinnen und Mitleser, dass die ohnehin dünne „Gedichte“-Seite etwas abgespeckt wurde.
Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden, diese Seite auch noch weiterhin auf diesem Blog zu behalten, doch werdet ihr, wie bisher, nicht oft durch Gedichte von mir erfreut werden können (da ich bei weitem nicht so begabt bin, wie andere und ich wirklich eine richtige Eingebung benötige, um vielleicht mal etwas in diese Richtung zu schreiben).
Wie gesagt, nur zur Information.
Des Weiteren möchte ich kurz anmerken, dass es vor ein paar Monaten einen Post „Etwas Veränderung #1“ gab, wo noch die Punkte „Korrekturlesen“ und das Coverbild für „Hätte, hätte Fahrradkette“ abgehakt werden müssten.
Ich werde voraussichtlich in den Herbstferien mal meinen Schweinehund für das Korrekturlesen überwinden. Das Coverbild aber muss leider warten. Die Person, die das Buch bei mir ausgeliehen hat, liest entweder sehr langsam oder vergaß, dass das mein Buch ist. Auf jeden Fall habe ich das Buch noch immer nicht wieder und ein Bild aus dem Internet benutzen, möchte ich immer nicht. Ich mache lieber selbst welche, wo das Copyright dann bei mir liegt (weshalb ich andere Bilder auch immer so schnell wie möglich versuche, durch meine eigenen zu ersetzen).

Das wäre es dann erstmal mit der „Kurzmitteilung“ und mit den Posts für den heutigen Tag ^^

LG
GNB

Advertisements

2 Kommentare zu “In eigener Sache #01”

  1. Mit dem Gedichte schreiben geht es mir genau wie dir :/. Ich liebe es eigentlich total, aber ohne Inspiration zwinge ich mich auch lieber nicht dazu.
    He, seit wann hast du eigentlich Twitter :D?
    Übrigens liegt das Copyright auch nicht bei dir, wenn du ein Fotos des Covers machst :D. Zumindest nicht, wenn das Cover, an dem du ja nicht die Rechte hast, einen Großteil deines eigenen Fotos ausmacht, weil dein Foto dann nicht als eigenes Werk zählt. Oder so. Wirklich auf Nummer sicher gehst du, wenn du die Verlage um Erlaubnise bittest, das Cover verwenden zu dürfen. Die sagen eigentlich alle ja und beißen nicht ^^.

    LG :),
    Charlie

    Gefällt mir

    1. Twitter habe ich schon seit geraumer Zeit 😀
      Und ja, wegen des Copyrights hast du bestimmt Recht. Um ehrlich zu sein, habe ich es so noch gar nicht gesehen. Mist! Ok, dann wird sich natürlich so schnell wie möglich an die Verlage gewand.

      LG
      GNB

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s