Schlagwort-Archive: In eigener Sache

Etwas Veränderung #2

Hallo Leute,

heute geht es um das Thema Veränderungen auf diesem Blog. Ich habe zwei einschneidende Entscheidungen heute getroffen, die ich euch mitteilen möchte.
Zum einen werde ich ab heute nicht mehr euer E-Mail-Postfach zuspammen. Ich habe bemerkt, dass ich die Funktion aktiviert hatte, meine Follower über Seiten-/Beitragsänderungen zu informieren und da ich, ich sage mal, schon etwas öfter mal was ändere an meinen Beiträgen und Seiten, kann das schnell mal zum Zuspammen eures Postfachs führen. Dafür entschuldige ich mich erstmal. Dies hat nun ein Ende. Wobei ich mich noch zurückerinnern kann, an den Zeitpunkt, wo ich das eingestellt hatte und eigentlich damit nur bezwecken wollte, dass Leute z.B. bei Seitenänderungen eher nochmal auf den Blog kommen, um diese Veränderung zu begutachten. Seiten sind ja normalerweise eher was Statisches und da schenkt man dem Ganzen nicht so viel Beachtung, also will man natürlich als Blogger Beachtung dafür, wenn sich etwas verändert.
Leider hat WordPress keine Funktion bspw NUR auf Seitenänderungen oder NUR auf Beitragsänderungen zu verweisen, sondern nur auf beides, was zu einer Überfüllung eures E-Mail-Postfachs führen kann und wahrscheinlich auch geführt hat. Noch einmal: Entschuldigung dafür, wird nicht wieder vorkommen! 🙂

Punkt 2: Ich habe die Mopinion-Seite „Music“ entfernt.
Das ist wohl die tiefgreifendere Tat von den beiden, wo doch gerade diese Seite immer die meisten Änderungen bekommen hat und die meiste Beachtung zuweilen auch geschenkt bekommen hat, aber leider kann ich der Seite aufgrund meiner neuen Lebenssituation etc. nicht mehr so viel Beachtung schenken. Die Ohrwurm-Playlist ist verkommen in den letzten 2 bis 3 Monaten, war lange nicht mehr aktuell. Meine Ohrwurm-Begründungen waren immer einfallsloser geworden, weil ich einfach keine Lust mehr hatte, mir diese auszudenken, mich aber, weil mich diese Erklärungen im Musik-Bereich so ausgezeichnet hatten, dazu gezwungen habe, diese zu schreiben und früher oder später wäre auch der Zeitpunkt gekommen, an der ich diese Liste/Chronik an Ohrwurm-Liedern hätte mal portieren müssen, damit die Seite nicht zu 499/500 aus dieser Liste besteht und ganz ehrlich: Ich habe Dinge, die etwas wichtiger sind, als eine Excel-Tabelle mit dieser Übersicht zu erstellen, der letztlich wahrscheinlich sowieso eher weniger Beachtung geschenkt wurde. Ich bin nun also von einer Seite los, die von Anfang an dabei war, aber langsam in der Unnötigkeit versank.

Wer sich für meine aktuellen Lieblingssongs, die aber nicht unbedingt Ohrwürmer sein müssen, interessiert, kann gerne mal rechts auf der Seite schauen. Dort ist nun meine Favoriten-Playlist eingefügt (falls WordPress keine Zicken mit der Einbettung gemacht haben sollte). Dies aber alles ohne Erklärungen und wie auch zuvor, als meine Favoriten-Playlist noch nicht hier zugänglich war, werde ich weiterhin das Ganze nur updaten, wenn ich sage: „Ja, der Song muss rein!“ oder „Ne, der Song muss raus!“, also unregelmäßiger als meine ehemalige Ohrwurm-Playlist. Die Erklärungstexte habe ich ab jetzt vollkommen abgeschafft, aber falls es mal einen Fall wie bei Time vom ESC 2015 geben sollte, könnt ihr euch sicher sein, dass ich zumindest darüber nachdenken werde, etwas über den Song zu schreiben und hier hochzuladen.
Die Best-Of-Playlists werden natürlich weiterhin fleißig von mir geführt und am Ende eines jeden Jahres hier hochgeladen.
Die „Best Of 2014“-Playlist findet ihr auf der Seite „Mopinion>>>Best Of>>>Best Of 2014“, während die „Best Of 2015“-Playlist im Beitrag zu meinem Spotify Jahresrückblick 2015 zu finden ist. Dieser Spotify Jahresrückblick ist entweder über die Suche erreichbar oder, indem ihr auf den entsprechenden Link klickt, der bei meinem Persönlichen Jahresrückblick 2015 zu finden ist unter „Mopinion>>>Best Of“.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und noch einen schönen Tag wünscht:
GNB

Advertisements

In eigener Sache #01

Und ja, hier noch ein zweiter Beitrag heute. Eine Kurzmitteilung, die euch nur darüber informieren soll, werte Mitleserinnen und Mitleser, dass die ohnehin dünne „Gedichte“-Seite etwas abgespeckt wurde.
Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden, diese Seite auch noch weiterhin auf diesem Blog zu behalten, doch werdet ihr, wie bisher, nicht oft durch Gedichte von mir erfreut werden können (da ich bei weitem nicht so begabt bin, wie andere und ich wirklich eine richtige Eingebung benötige, um vielleicht mal etwas in diese Richtung zu schreiben).
Wie gesagt, nur zur Information.
Des Weiteren möchte ich kurz anmerken, dass es vor ein paar Monaten einen Post „Etwas Veränderung #1“ gab, wo noch die Punkte „Korrekturlesen“ und das Coverbild für „Hätte, hätte Fahrradkette“ abgehakt werden müssten.
Ich werde voraussichtlich in den Herbstferien mal meinen Schweinehund für das Korrekturlesen überwinden. Das Coverbild aber muss leider warten. Die Person, die das Buch bei mir ausgeliehen hat, liest entweder sehr langsam oder vergaß, dass das mein Buch ist. Auf jeden Fall habe ich das Buch noch immer nicht wieder und ein Bild aus dem Internet benutzen, möchte ich immer nicht. Ich mache lieber selbst welche, wo das Copyright dann bei mir liegt (weshalb ich andere Bilder auch immer so schnell wie möglich versuche, durch meine eigenen zu ersetzen).

Das wäre es dann erstmal mit der „Kurzmitteilung“ und mit den Posts für den heutigen Tag ^^

LG
GNB

Meine „Sommerferien-To-Do-Liste“

Wenn ihr diesen Post lest, haben die Sommerferien in Berlin schon längst begonnen, denn sie wären dann mittlerweile ganze vier Tage alt, was schon für einen Schüler gefühlt ganz schön viel ist.
Noch dazu sind es meine letzten Sommerferien, wie ich gerade bemerkt habe, denn nächstes Jahr werde ich (hoffentlich) schon mein Abi in der Tasche haben und nach einem Praktikum/einem freiwilligem sozialen/politischen Jahr oder einem kleinen Minijob suchen (oder eins davon schon gefunden haben).
Aber egal, jetzt sind es noch Sommerferien und ich möchte hier mal sammeln, was ich diese Sommerferien noch vor habe.
Es ist weniger Spektakuläres und es sind alles eher Aktivitäten für Drinnen, weil mir der Sommer einfach nicht gefällt 😀

1.) Mehr lesen!
Sturz der Titanen (K. Follett)
Schatten des Windes (C. Zafón)
Isch hab‘ Geisterblitz (P. Möller)
Rezensionen gibt es dann natürlich zu allen Büchern.

2.) Endlich mal um Anime-Empfehlungen kümmern!
Mir wurde so mancher Anime empfohlen (z.B. Attack on Titan). Mal gucken, ob ich darüber hier berichte. Wollt ihr das? 🙂

3.) Spanisch und Italienisch
Seit drei Jahren lerne ich Spanisch, kann aber noch nichts. Es folgt nun das letzte Jahr Schule, in dem ich kostenlos mir Spanisch-Kenntnisse aneignen kann. Also: Drei Jahre Spanisch schnell aufholen (ist sogar realistisch, denn mein Spanisch-Kurs ist eine Spanisch-AG, die einmal die Woche stattfindet und das auch nur unregelmäßig). Mal mich mit meinem erworbenen Italienisch-Sprachkurs auseinanderzusetzen wäre auch nicht schlecht.

4.) Trotz allem: SCHLAFEN!
Die Zeit sollte man, egal wie viel man vorhat, trotzdem auch für ausgiebiges Ausschlafen nutzen. Bin gespannt, wie ich das alles untergebracht bekomme 😀

Über einen Teil meiner Erfolge werdet ihr hier berichtet bekommen.

Bis dann und LG
GNB

P.S.: Ihr braucht euch keine Sorgen/Hoffnungen zu machen: Das hier wird kein Tagebuch, wo jeden Tag etwas hochgeladen wird 😉
Es hatte sich einfach so ergeben.

Etwas Veränderung #1

Hallo meine fleißigen Mitleser!
Heute mal ein Beitrag in eigener Sache, denn ich habe soeben mal den Blog ein bisschen auf Vordermann gebracht!

Folgende Sachen haben sich geändert:
-Mopinion wurde besser gegliedert(s. Menüleiste)
-Bedienung der Mopinion-Seiten wurde vereinfacht und ansprechender durch Bilder statt Links gestaltet
-Auf der Seite „Philosophisches“ gibt es nun auch noch mal extra einen Link zur Seite „Das Schauspiel namens Leben“

Diese Sachen müssen noch gemacht werden:
-Die Themenseiten werden benutzerfreundlicher gestaltet werden. In etwa wie die Mopinion-Seiten jetzt
-Die Ohrwurm-Liste muss ein weiteres Mal aktualisiert werden 🙂
-Coverbilder für die Bücher „Schmitz‘ Häuschen“ und „Hätte, hätte, Fahrradkette“ werden noch folgen
-Fremdcontent in Form von fremden und somit urheberrechtsgeschützten Bildern, wo ich den Fotografen nicht erreichen kann, werden durch eigene Bilder ersetzt
-Korrekturlesen
-ein neues Design(?)

UND NUN SEID IHR GEFRAGT!
Ihr seid es, die meine Seite regelmäßig lest! Da man ja bekanntlich bei eigenen Projekten an „Betriebsblindheit“ leidet, wäre ich euch sehr, sehr, sehr dankbar, wenn ihr mal den ein oder anderen Kommentar da lasst oder zumindest, wenn es euch einfach nur gefällt, ein mal „Gefällt mir“ drückt. Das würde mir wesentlich weiterhelfen, um euch das Lesen meines Blogs, so angenehm wie möglich zu gestalten. 🙂
Also bitte, bitte, einfach mal nicht nur lesen, sondern sich 2 Sekunden bis 2 Minuten Zeit nehmen und ein Däumchen da lassen oder einen Kommentar schreiben!

Vielen Dank, viel Spaß beim Lesen und alles Liebe
Euer GNB 

Leere und Verwirrung

Hey ihr Lieben!
Hier ein kleiner Post von mir in eigener Sache.
Wahrscheinlich nehmt ihr es mir überhaupt nicht übel 😀
Doch habe ich hier gerade viele Themen für ein paar Posts vorliegen, u.a. wollte ich euch heute etwas über die Entwicklung der deutschen Sprache berichten oder über die Frage, wie lang „jetzt“ ist. Doch fehlen mir derzeit irgendwie die Worte. Ideen sprudeln, ich schreib sie mir auf, will sie umsetzen und dann kommen keine Worte oder nur sehr ungeordnete Sätze auf den Bildschirm. In etwa so wie in Französisch(ich bin so froh nach dem 2.Semester es nicht mehr zu haben). Für Leute, die das Schauspiel namens Leben(SnL) lesen:
Bald kommt etwas, mir fehlt bloß gerade die Motivation, die ich in andere Themen stecken möchte.
Und an Ruhe beim Schreiben ist derzeit leider auch nicht zu denken 😀

Nun denn! Das soll es gewesen sein.
Ich setze mich wieder an meine Ideensammlung und an meine Hausaufgaben.

Ciao und LG
GNB